Willkommen bei Bartels
User Language-Includedateien - Deutsche Version User Language Include Files - English Version
Bartels

Bartels System GmbH
Bartels
Bartels AutoEngineer
BAE Produktinfo
BAE Preisliste
BAE Downloads
BAE Dokumentation
BAE Installationsanleitung
BAE Benutzerhandbuch
BAE Bibliotheken
User Language Programmierhandbuch
Vorwort
1 Einleitung
2 Sprachbeschreibung
3 Programmiersystem
4 BAE User Language-Programme
4.1 User Language-Includedateien
4.1.1 Standard-Includedateien
4.1.2 SCM-Includedateien
4.1.3 Layout-Includedateien
4.1.4 IC-Design-Includedateien
4.2 User Language-Programme
4.3 Bereitstellung der User Language-Programme
A Konventionen und Definitionen
B Index-Variablen-Typen
C Systemfunktionen
BAE Update-Historie
BAE Nächste Version Freigabemitteilungen Vorabinfo
BAE V8.0 Freigabemitteilungen
BAE V7.8 Freigabemitteilungen
BAE V7.6 Freigabemitteilungen
BAE V7.4 Freigabemitteilungen
BAE V7.2 Freigabemitteilungen
BAE V7.0 Freigabemitteilungen
BAE V6.8 Freigabemitteilungen
BAE V6.6 Freigabemitteilungen
BAE V6.4 Freigabemitteilungen
BAE V6.2 Freigabemitteilungen
BAE V6.0 Freigabemitteilungen
BAE V5.4 Freigabemitteilungen
BAE V5.0 Freigabemitteilungen
BAE V4.6 Freigabemitteilungen
BAE V4.4 Freigabemitteilungen
BAE V4.2 Freigabemitteilungen
BAE V4.0 Freigabemitteilungen
BAE V3.4 Freigabemitteilungen
BAE Support
BAE Contrib
BAE Entwickler und Dienstleister
Elektronikentwicklung
Sport
Firmenprofil
Impressum
Bartels :: Bartels AutoEngineer :: BAE Dokumentation :: User Language Programmierhandbuch :: BAE User Language-Programme :: User Language-Includedateien
Bartels User Language - Programmierhandbuch

4.1 User Language-Includedateien

Bartels AutoEngineer® Dokumentation

Die in diesem Abschnitt aufgeführten User Language-Programmdateien sind Includedateien, die häufig benötigte Definitionen und Funktionen enthalten. Diese Include-Files werden von den mit der BAE-Software ausgelieferten User Language-Programmen extensiv referenziert.

 

4.1.1 Standard-Includedateien

std.ulh (STD) -- Standard-Include

Die Definitionen und Deklarationen aus der Includedatei std.ulh sind kompatibel zu allen Interpreterumgebungen des Bartels AutoEngineer (also sowohl zum Schaltplaneditor, als auch zum Layouteditor, zum Autorouter, zum CAM-Prozessor, zum CAM-View-Modul und zum Chipeditor). std.ulh enthält neben häufig benötigten Konstanten unter anderem auch Funktionen zur Bilddarstellung und Datenkonvertierung, Routinen für das Fehlermeldewesen und zur Internationalisierung sowie BAE-Menüfunktionen und Utilities zur Abfrage der BAE-Softwarekonfiguration und zur Manipulation des Arbeitsbereichs.

baeparam.ulh (STD) -- BAE-Parameterzugriff

Die Definitionen und Deklarationen aus der Includedatei baeparam.ulh sind kompatibel zu allen Interpreterumgebungen des Bartels AutoEngineer. baeparam.ulh enthält Funktionen für den Zugriff auf System- und Bearbeitungsparameter. In die Datei baeparam.ulh ist über Include-Anweisung die Quellcodedatei std.ulh (siehe oben) eingebunden.

pop.ulh (STD) -- Popup-Utilities

Die Definitionen und Deklarationen aus der Includedatei pop.ulh sind kompatibel zu allen Interpreterumgebungen des Bartels AutoEngineer. In pop.ulh sind Routinen zur menügesteuerten Datei- und Elementnamensabfrage, allgemeine Popupfunktionen, Funktionen zum Auflisten von Verzeichnisinhalten sowie BAE-Menüfunktionen und Utilities zur Abfrage der BAE-Softwarekonfiguration definiert. In die Datei pop.ulh ist über Include-Anweisung die Quellcodedatei std.ulh (siehe oben) eingebunden.

popdraw.ulh (STD) -- Popup-Zeichenfunktionen

Die Definitionen und Deklarationen aus der Includedatei popdraw.ulh sind kompatibel zu allen Interpreterumgebungen des Bartels AutoEngineer. popdraw.ulh enthält allgemeine Utilities und Definitionen zur Anzeige von Icons und Buttons sowie zur Grafikausgabe in Popupmenüs. In die Datei popdraw.ulh ist über Include-Anweisung die Quellcodedatei std.ulh (siehe oben) eingebunden.

mnu.ulh (STD) -- Menüfunktionen

Die Definitionen und Deklarationen aus der Includedatei mnu.ulh sind kompatibel zu allen Interpreterumgebungen des Bartels AutoEngineer. mnu.ulh enthält erweiterte Popup- und Menü-Utilities zur Textanzeige, zur Textabfrage, zur Farbauswahl, zur Anzeige von BAE-Produktinformationen, usw. In die Datei mnu.ulh ist über Include-Anweisung die Quellcodedatei pop.ulh (siehe oben) eingebunden.

sql.ulh (STD) -- SQL-Utilities

Die Definitionen und Deklarationen aus der Includedatei sql.ulh sind kompatibel zu allen Interpreterumgebungen des Bartels AutoEngineer. sql.ulh enthält eine Reihe nützlicher Routinen für die Verwaltung von relationalen SQL-Datenbanken sowie den Zugriff auf deren Inhalt. In die Datei sql.ulh ist über Include-Anweisung die Quellcodedatei pop.ulh (siehe oben) eingebunden.

xml.ulh (STD) -- XML-Utilities

Die Definitionen und Deklarationen aus der Includedatei xml.ulh sind kompatibel zu allen Interpreterumgebungen des Bartels AutoEngineer. xml.ulh enthält eine Reihe nützlicher Import- und Export-Funktionen fuer XML-Dateien. In die Datei xml.ulh ist über Include-Anweisung die Quellcodedatei std.ulh (siehe oben) eingebunden.

 

4.1.2 SCM-Includedateien

scm.ulh (SCM) -- SCM-/Schaltplaneditor-Utilities

Die Definitionen und Deklarationen aus der Includedatei scm.ulh sind kompatibel zur Interpreterumgebung des Schematic Editors. In scm.ulh sind unter anderem Funktionen zum Kopieren von SCM-Elementen und zur Zuweisung von Regeln an SCM-Elemente definiert. In die Datei scm.ulh ist über Include-Anweisung die Quellcodedatei std.ulh (siehe oben) eingebunden.

 

4.1.3 Layout-Includedateien

lay.ulh (LAY) -- Layout-Utilities

Die Definitionen und Deklarationen aus der Includedatei lay.ulh sind kompatibel zu den Interpreterumgebungen des Layouteditors, des Autorouters und des CAM-Prozessors. In lay.ulh sind unter anderem Funktionen zur analytischen Geometrie, zur Auswertung von Netzlistendaten, zum Kopieren von Layoutelementen sowie zur Abfrage von Lagenbezeichnungen definiert. lay.ulh enthält darüber hinaus auch Funktionen für den Zugriff auf das Neuronale Regelsystem sowie die Anwendung desselben in den Layoutmodulen des Bartels AutoEngineer. In die Datei lay.ulh ist über Include-Anweisung die Quellcodedatei std.ulh (siehe oben) eingebunden.

 

4.1.4 IC-Design-Includedateien

icd.ulh (ICD) -- IC-Design-Utilities

Die Definitionen und Deklarationen aus der Includedatei icd.ulh sind kompatibel zur Interpreterumgebung des IC-Design-Chipeditors. In icd.ulh sind unter anderem Funktionen zur analytischen Geometrie, zum Kopieren von IC-Design-Elementen sowie zur Abfrage von Lagenbezeichnungen definiert. icd.ulh enthält darüber hinaus auch Funktionen für den Zugriff auf das Neuronale Regelsystem sowie die Anwendung desselben im IC-Design-System des Bartels AutoEngineer. In die Datei icd.ulh ist über Include-Anweisung die Quellcodedatei std.ulh (siehe oben) eingebunden.

Bartels :: Bartels AutoEngineer :: BAE Dokumentation :: User Language Programmierhandbuch :: BAE User Language-Programme :: User Language-Includedateien

User Language-Includedateien
© 1985-2017 Oliver Bartels F+E • Aktualisiert: 28. August 2013, 18:24 [UTC]

© 1985-2017 Oliver Bartels F+E Bartels Startseite Kontakt und Impressum

Webentwicklung Baumeister Mediasoft Engineering

User Language-Includedateien - Deutsche Version User Language Include Files - English Version