Willkommen bei Bartels
Packager / Backannotation - Deutsche Version Packager / Backannotation - English Version
Bartels

Bartels System GmbH
[13.07.2017 13:03:54 [UTC]] Willkommen bei Bartels / AktualisiertBartels
Bartels AutoEngineer
BAE Produktinfo
BAE Preisliste
BAE Downloads
BAE Dokumentation
BAE Installationsanleitung
BAE Benutzerhandbuch
Vorwort
1 Einleitung
2 Schaltungsentwurf
3 Packager
3.1 Allgemeine Hinweise
3.2 Packager
3.3 Backannotation
3.4 Utilities zur Netzlistenverarbeitung
4 Leiterkartenentwurf
5 IC-/ASIC-Entwurf
6 Regelsystem
7 Utilities
BAE Bibliotheken
User Language Programmierhandbuch
BAE Update-Historie
BAE Nächste Version Freigabemitteilungen Vorabinfo
BAE V8.0 Freigabemitteilungen
BAE V7.8 Freigabemitteilungen
BAE V7.6 Freigabemitteilungen
BAE V7.4 Freigabemitteilungen
BAE V7.2 Freigabemitteilungen
BAE V7.0 Freigabemitteilungen
BAE V6.8 Freigabemitteilungen
BAE V6.6 Freigabemitteilungen
BAE V6.4 Freigabemitteilungen
BAE V6.2 Freigabemitteilungen
BAE V6.0 Freigabemitteilungen
BAE V5.4 Freigabemitteilungen
BAE V5.0 Freigabemitteilungen
BAE V4.6 Freigabemitteilungen
BAE V4.4 Freigabemitteilungen
BAE V4.2 Freigabemitteilungen
BAE V4.0 Freigabemitteilungen
BAE V3.4 Freigabemitteilungen
BAE Support
BAE Contrib
BAE Entwickler und Dienstleister
Elektronikentwicklung
Sport
Firmenprofil
Impressum
Bartels :: Bartels AutoEngineer :: BAE Dokumentation :: BAE Benutzerhandbuch :: Packager
Bartels AutoEngineer® - Benutzerhandbuch

Kapitel 3
Packager / Backannotation

Bartels AutoEngineer® Dokumentation

Dieses Kapitel beschreibt die Arbeitsweise von Packager und Backannotation. Anhand von Beispielen wird die Handhabung des Packagers zum Zwecke der Umwandlung logischer in physikalische Netzlisten, d.h. die Forward-Annotation vom Stromlaufpaket zum Layout erklärt. Weiterhin wird die Vorgehensweise bei der Rückmeldung von im Layout vorgenommenen Netzlistenänderungen in den Stromlauf mit Hilfe der Backannotation aufgezeigt. Hierbei wird der Schaltplanentwurf aus dem vorherigen Kapitel für eine weitere Bearbeitung in den nachfolgenden Kapiteln aufbereitet. Es wird daher empfohlen, dieses Kapitel Schritt für Schritt und ohne Auslassung irgendwelcher Abschnitte durchzuarbeiten, um einen vollständigen Überblick über die Arbeitsweise von Packager und Backannotation zu gewinnen. Sobald ein spezielles Kommando angewandt bzw. dessen Benutzung erläutert wurde, ist davon auszugehen, dass der Leser dieses Kommando verstanden hat und es bei Bedarf ohne nähere Erläuterungen wieder ausführen kann. Nachfolgende Instruktionen zu dem betreffenden Kommando sind dann weniger ausführlich, um das Lesen zu vereinfachen und den Lernprozess zu beschleunigen.

 

Inhalt

3.1Allgemeine Hinweise
3.1.1Komponenten und Leistungsmerkmale
3.2Packager
3.2.1Programmaufruf
3.2.2Hauptmenü
3.2.3Programmablauf
3.2.4Beispiel
3.2.5Meldungen
3.3Backannotation
3.3.1Funktionsaufruf
3.3.2Funktionsablauf
3.3.3Beispiel
3.4Utilities zur Netzlistenverarbeitung
3.4.1Einlesen logischer Netzlisten
3.4.2Einlesen physikalischer Netzlisten
3.4.3Netzlistenausgabe
3.4.4Netzattribute
Abbildungen
3-1Designfluss Packager - Backannotation
3-2Datenblatt für Bauteil CD4081 mit Loglib-Definition
3-3Netzattribut-Definitionen

Bartels :: Bartels AutoEngineer :: BAE Dokumentation :: BAE Benutzerhandbuch :: Packager

Packager / Backannotation
© 1985-2017 Oliver Bartels F+E • Aktualisiert: 26. January 2007, 17:23 [UTC]

© 1985-2017 Oliver Bartels F+E Bartels Startseite Kontakt und Impressum

Webentwicklung Baumeister Mediasoft Engineering

Packager / Backannotation - Deutsche Version Packager / Backannotation - English Version