Willkommen bei Bartels
REDASC - Deutsche Version REDASC - English Version
Bartels

Bartels System GmbH
[13.07.2017 13:03:54 [UTC]] Willkommen bei Bartels / AktualisiertBartels
Bartels AutoEngineer
BAE Produktinfo
BAE Preisliste
BAE Downloads
BAE Dokumentation
BAE Installationsanleitung
BAE Benutzerhandbuch
Vorwort
1 Einleitung
2 Schaltungsentwurf
3 Packager
4 Leiterkartenentwurf
5 IC-/ASIC-Entwurf
6 Regelsystem
7 Utilities
7.1 BAEHELP
7.2 BAESETUP, BSETUP
7.3 BICSET (IC-Design)
7.4 BLDRING (IC-Design)
7.5 CONCONV
7.6 COPYDDB
7.7 FONTCONV
7.8 FONTEXTR
7.9 INSTALL
7.10 LISTDDB
7.11 LOGLIB
7.12 NETCONV
7.13 REDASC
7.14 RULECOMP
7.15 ULC - User Language Compiler
7.16 User Language Interpreter
7.17 USERLIST
7.18 VALCONV
BAE Bibliotheken
User Language Programmierhandbuch
BAE Update-Historie
BAE Nächste Version Freigabemitteilungen Vorabinfo
BAE V8.0 Freigabemitteilungen
BAE V7.8 Freigabemitteilungen
BAE V7.6 Freigabemitteilungen
BAE V7.4 Freigabemitteilungen
BAE V7.2 Freigabemitteilungen
BAE V7.0 Freigabemitteilungen
BAE V6.8 Freigabemitteilungen
BAE V6.6 Freigabemitteilungen
BAE V6.4 Freigabemitteilungen
BAE V6.2 Freigabemitteilungen
BAE V6.0 Freigabemitteilungen
BAE V5.4 Freigabemitteilungen
BAE V5.0 Freigabemitteilungen
BAE V4.6 Freigabemitteilungen
BAE V4.4 Freigabemitteilungen
BAE V4.2 Freigabemitteilungen
BAE V4.0 Freigabemitteilungen
BAE V3.4 Freigabemitteilungen
BAE Support
BAE Contrib
BAE Entwickler und Dienstleister
Elektronikentwicklung
Sport
Firmenprofil
Impressum
Bartels :: Bartels AutoEngineer :: BAE Dokumentation :: BAE Benutzerhandbuch :: Utilities :: REDASC
Bartels AutoEngineer® - Benutzerhandbuch

7.13 REDASC

Bartels AutoEngineer® Dokumentation

Name

redasc - REDAC ASCII Input Interface

Synopsis

redasc projectname [libraryfile]

Beschreibung

Das Programm redasc erlaubt die Übernahme von Layoutdaten des Redac-MAXI-Systems, d.h. sowohl die Transformation von Layoutsymbolen als auch die Übertragung der Bauteilliste, der Netzliste und der Platzierung im CDI-Format in den Bartels AutoEngineer.

redasc erwartet als Argument den Namen projectname der umzusetzenden CDI-Datei (diese Datei muss mit der Extension .cdi verfügbar sein; beim Programmaufruf ist der Dateiname ohne diese Extension anzugeben).

redasc erwartet optional als Argument den Namen libraryfile einer Layoutbibliothek (diese Datei muss im DDB(Design DataBase)-Format mit der Extension .ddb verfügbar sein; beim Programmaufruf ist diese Extension nicht mit anzugeben). Für den Fall, dass in der CDI-Datei nicht alle benötigten Layoutsymbole definiert sind, kann redasc diese aus dem libraryfile laden (sofern natürlich darin vorhanden).

redasc liest die CDI-Datei <projectname>.cdi und erzeugt das Design-File <projectname>.ddb mit den in der CDI-Datei definierten Layoutsymbolen, überträgt die in der CDI-Datei enthaltene Bauteilliste, Netzliste und Platzierung in das Design-File und erzeugt die Freelist <projectname>.fre. Die Freelist wird vom System nicht weiter benötigt und ist zur Auswertung durch den Benutzer bestimmt (Anzeige nicht angeschlossener Pins, Statistik). Das Design-File enthält nach dem redasc-Lauf die benötigte (jobspezifische) Layoutbibliothek, die übersetzte Bauteil- und Netzliste sowie die Platzierung und kann im Layouteditor weiterbearbeitet werden.

Siehe auch

conconv

Diagnose

Die durch redasc erzeugten Fehlermeldungen sind selbsterklärend.

Bartels :: Bartels AutoEngineer :: BAE Dokumentation :: BAE Benutzerhandbuch :: Utilities :: REDASC

REDASC
© 1985-2017 Oliver Bartels F+E • Aktualisiert: 11. October 2010, 10:45 [UTC]

© 1985-2017 Oliver Bartels F+E Bartels Startseite Kontakt und Impressum

Webentwicklung Baumeister Mediasoft Engineering

REDASC - Deutsche Version REDASC - English Version